Mediensprechen

Der Umgang mit Medien (Technik) und Ihrer Stimme (Spreche) entscheidet darüber, wie eine Aufnahme gelingt.

Mikrofon

Mikrofonsprechen verlangt eine feindifferenzierte Vorgehensweise. Das Mikrofon verstärkt alles. Hier kommt es in besonderem Maße auf Atmung (Abspannen), Artikulation (Deutlichkeit), Indifferenzlage (Ökonomie), Ansprechhaltung und textangemessenes Sprechen an.

Erhöhter Schwierigkeitsgrad: Im Studio sehen Zuhörer Sie nicht und sind ausschließlich auf Aussage und Wirkung Ihrer Stimme angewiesen.

Falls vorhanden, können Sie Ihre Angst vor dem Mikro bei mir ablegen und sich ein natürliches, variationsreiches Repertoire aneignen. Entdecken Sie spielerisch Ihre Mikro-Stimme.

Die Nachrichten sind für mich die Kür allen Sprechens. Wie schaffe ich es, Sinn erschließend schwierige Texte einzulesen, wenn ich sprechender Redakteur oder Volontär bin?

Anfrage